IMAGinE nimmt Fahrt auf – Erste Ergebnisse präsentiert

Die ersten erarbeiteten Projektergebnisse aus IMAGinE werden präsentiert. In der Vergangenheit waren bisher hauptsächlich das Projekt, seine Ziele und die Einordnung in die aktuellen technischen Rahmenbedingungen Thema solcher Präsentationen. Mit dem Vorliegen der ersten Ergebnisse im Projekt IMAGinE werden diese seit Herbst 2018 nun auch auf entsprechenden Veranstaltungen und Kongressen durch IMAGinE Projektpartner vorgestellt.

Nach dem Car2Car Forum im November 2018, wo der kooperative Ansatz von IMAGinE mit dem Manöverkoordinationskonzept und den drei Abstimmungsarten operativ, taktisch und strategisch präsentiert wurde, war IMAGinE auf der diesjährigen AAET im Februar mit Vorträgen zur Entwicklung kooperativer Fahrfunktionen in virtueller Umgebung und zur simulationsbasierten Bewertungs- und Vergleichsmethodik für Abstimmungsverfahren in kooperativen Fahrfunktionen vertreten.

Auf dem Vector Connectivity Symposium in Stuttgart Anfang April, einer zentralen Veranstaltung für vernetzte Mobilität, war IMAGinE dann ebenfalls vertreten. Für den Jahresverlauf sind bereits weitere Präsentationen und Vorträge geplant, so zum Beispiel im Juli in Washington, D.C., in den USA.